ACT DER WOCHE [KW23]

Unser »Act der Woche« ist diesmal die Innsbrucker Band Pechvogel.

Aleksandra Šuklar

Wie dehnbar der Begriff „Drummer*in“ ist, verdeutlicht unsere Drummerin des Monats Juni – Aleksandra Šuklar. Sie ist Percussionistin und spielt nicht nur bei vielen internationalen Filmmusik-Produktionen, sondern ist auch fixer Bestandteil der Hans Zimmer Tourneen. Im Gespräch hat sie uns erzählt, welche Musik sie besonders beeinflusst hat und ob sie sich manchmal noch hinters Drumset setzt.

Porgy & Bess – the show must go on(line) again

Mit dem Titel »The show must go on(line) again« und unter dem passenden Motto „Welcome to the virtual Club!” bietet die Live-Location Porgy & Bess, seit Beginn der Pandemie regelmäßig bis täglich Konzert-Live-Streams an. Ein Angebot das nicht nur dem musikaffinen Publikum entgegenkommt, sondern auch Musiker*innen und den sogenannten „Music-Workers“. Der künstlerische Leiter des legendären Wiener Jazzclubs Porgy & Bess, Christoph Huber, hat uns erzählt, wie sie auf die Idee gekommen sind und warum sie beim ersten Lockdown nicht sofort den Kopf in den Sand gesteckt haben.

Backstage. Abseits des Rampenlichts – mit Paulina Parvanov. Teil II

Im zweiten Teil von »Backstage. Abseits des Rampenlichts« mit Paulina Parvanov erfahren wir unter anderem, wie ein Arbeitstag bei einer Musikagentur aussieht, welche Aufgaben in den nächsten Jahren auf die Musikwirtschaft zukommen und wie die heimische Label-Landschaft aussieht.

Jo Stöckholzer lädt »Zum Lästern« ein

Der Singer-Songriter Jo Stöckholzer hat vor kurzem sein Album »Zum Lästern« vorgestellt. Diesen Anlass haben wir genutzt, um mit dem Künstler gemeinsam durch die Songs zu hören und über seine neue Musik zu plaudern.

Backstage. Abseits des Rampenlichts – mit Paulina Parvanov

Diesmal widmen wir uns bei »Backstage. Abseits des Rampenlichts« den Aufgaben und Arbeitsfeldern der Bereiche: Musiklabel und -management. Deshalb haben wir Paulina Parvanov getroffen und sie befragt, wie das Indie-Label Business denn so abläuft. Im ersten Teil haben wir unter anderem erfahren wie sie dazu gekommen ist, welche Merkmale gute Artists für sie haben sollten und mit welchen Acts sie aktuell zusammenarbeitet.

Lukas Rausch

Er trommelt unter anderem bei der Legende Boris Bukowski, bei österreichischen Pop-Helden, wie Thorsteinn Einarsson oder Nathan Trent und setzt die elektronischen Beats von Mavi Phoenix live um – unser Drummer des Monats Feber: Lukas Rausch.

Wolfgang Kanduth

Unser letzter »Drummer des Monats« in diesem Jahr ist niemand geringerer als Wolfgang Kanduth. Er gibt den Beat bei Bands wie den Incredible Staggers , Antimaniax oder Kahlenberg an und ist Kopf der Band Candy Beat Camp – also auch an den Vocals und der Gitarre lange kein unbekanntes Gesicht mehr. Wir haben uns über seine Kindheit, Eishockey, Rock n’ Roll, italienische Liebesbriefe und österreichische Musik unterhalten. 

LÖVEN – im Interview

Wir haben die Band LÖVEN kurz vor dem zweiten Lockdown in ihrem gemütlichen Studio in Ottakring besucht und durften ihnen ein paar Fragen stellen. Unter anderem haben sie uns verraten, wie bei ihnen der Songwriting-Prozess aussieht und was sie jungen Künstler*innen mit auf den Weg geben würden.