Act der Woche [KW21]

Unser »Act der Woche« ist diesmal AHL6, das Projekt Rund um Lukas Aichinger  – unser DdM im April 2021.

Was ist euer Geheimrezept?
Für mich als Komponist der Band geht es darum, den einzelnen Bandmitgliedern die Stimmen quasi auf den Leib zu schneidern und somit die Stärken jedes einzelnen in den Gesamtsound zu integrieren.
Darüber hinaus sind gemeinsame Kollektivimprovisationen etwas, das uns großen Spaß bereitet und auf „If Life Were A Liquid“ jetzt noch stärker gefeatured wird.
Von Anfang an war die Verbindung oder auch das Aufeinanderprallen von akustischen und elektronischen Sounds wichtig. Live geht es uns natürlich darum, gemeinsam eine möglichst große Energie zu erzeugen und das Publikum damit mitzureissen – außerdem versuchen wir die Sets und unsere Musik generell möglichst abwechslungsreich zu gestalten.

In welche “Schublade” würdet ihr euch selbst stecken?
Ich glaub “Creative Jazz“ trifft noch am ehesten zu – aber grundsätzlich werden die Genres bei uns schon ganz schön wild durchgemixt (z.B.: Song #3 Discharge auf „If Life Were A Liquid“)

Österreichische*r Lieblingskünstler*in?
Max Nagl

Deine Pläne für die Zukunft?
Wieder mehr Live-Konzerte spielen und beobachten wie sich das Repertoire und das Band-Interplay dadurch verändert…und aus diesen Erfahrungen eventuell Album #3 entwickeln?!

Unser Anspieltipp ist das neue Album » If Life were a Liquid«.

Foto: Stefanie Freynschlag