fbpx

5K HD – Happy Fxxxing Life

Wohl eher unerwartet veröffentlichten 5K HD ihre neue Single „Happy Fxxxing Life“ Ende Mai. Dass der Song auf ihrem aktuellen Album „High Performer“ nicht zu finden ist, liegt, wie der Titel schon erahnen lässt, daran, dass die Single eine Antwort auf die durch die Pandemie entstandene Situation vieler ist. Unzählige Menschen können bzw. dürfen momentan ihrem Tun nicht nachgehen, und sind somit mit einer Leere konfrontiert, die den meisten wohl neu ist. Als Kunstschaffende sind 5K HD selbst davon betroffen und liefern uns mit ihrer Single eine heitere Interpretation dieser Situation.
Von Adam Zehentner

Es ist eine leicht sarkastische Anlehnung an den Alltag all jener, die ihrer Arbeit momentan nicht bzw. nur zum Teil nachgehen können. Damit sind nicht nur die Künstler gemeint. Im Video bewegt sich der Protagonist, gespielt von 5K HD’s Pianist Benny, durch eine scheinbar leere Alltagswelt und genießt dabei die vorherrschende Narrenfreiheit. Anders als das symbolische Seufzen der großen Masse, welche nun begreift, dass ein Leben ohne Aufgaben und Inhalte doch nicht so entspannt ist, wie man es sich immer vorgestellt hatte, wird alleine Minigolf gespielt, Rasen gemäht oder die Natur genossen. Inszeniert ist, das Ganze in einer scheinbar menschenleeren Umgebung, in der man trotzdem sehr viel Freude findet. Die Schauplätze zeugen von der echten Welt außerhalb der Fiktion des Videos, wie z.B. die leere Seebühne in Bregenz, die man so nur selten sehen kann, und bringen eine spürbare Trostlosigkeit in das ganze Schauspiel. Durch den Kontrast zwischen der einsamen Freude und dieser teilweise tristen Kulisse entsteht ein spannendes Spiel zwischen Befremdlichkeit und Freiheit. Diesen Gefühlsmix wird man während des Anschauens des Videos nicht los, was den sarkastischen Unterton des Liedes gut verbildlicht.

Klanglich unterscheidet sich die neue Single ein wenig von der gewohnten Manier der Band. Es ist zwar schwierig hier wirklich von großen Unterschieden zu sprechen, da 5K HD durchaus als Brecher üblicher Muster gesehen werden kann. Wo liegt also der Unterschied, wenn es immer unterschiedlich ist? Happy Fxxxing Life ist insofern ein wenig anders, da es nicht so sehr gegen die ungeschriebenen „popkulturellen Richtlinien“ verstößt, wie man es von manchen anderen 5K HD Songs kennt. Es ist sehr eingängig und man wird während dem vergnüglichen Hören nicht aus der Bahn geworfen. Inhaltlich passt es aber genau aus diesem Grund zur Nachricht, die uns die Musiker vermitteln wollen. Es geht darum, dass auch simple Dinge schön sein können. Durch die Pandemie ist unser Alltagsleben nicht mehr so vollgefüllt und kompliziert und es entsteht Raum für das Leben in seiner Einfachheit. Nach diesem Motto können wir hier einen Popsong genießen, welcher einfach das ist, was er ist. Mit dem humoristischen Video ist das gute Stück umso sehens- bzw. hörenswerter. Man kann außerdem deutlich sehen, dass der Dreh ordentlich Spaß gemacht haben muss. Benny Omerzell hat es selbst als „drei motivierte Menschen und ein ganzer Batzen an Randomness und Flow“ bezeichnet. Gedreht wurde das Ganze von dem 5K-Technik-Team, welches ansonsten für den reibungslosen Ablauf der Liveshows verantwortlich ist.

Wie die Band selbst bei der Veröffentlichung erwähnte, soll die Einfachheit die Message sein. Für viele aus dem Kultur-schaffenden Bereich ist die gewonnene Zeit wohl eher eine neue Erfahrung. In Anbetracht, dass diese Berufsgruppen ohnehin keine normalen Arbeitszeiten haben und eher dazu tendieren quasi immer zu arbeiten, kann es erfrischend sein, wenn man zum Stillstand gezwungen wird. Natürlich stehen die negativen Aspekte, meist finanzieller Natur, unmittelbar im Vordergrund, jedoch wollen 5K HD dazu animieren, die positiven Aspekte in diesem „beschissenen“ Leben wieder ins Licht zu rücken.

Beiträge zum Stöbern